Ech-Koelsch.de
         
 

 
         
         

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 
 
 

 
 
 

 
 
 

 
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
     
   
  Aktuelle Zahlen zum Coronavirus:

Länder, Infizierte, Todesfälle und Genesungen im Überblick

rnd.de/gesundheit/corona-aktuelle-zahlen-weltweit-infizierte-tote-lander-genesungen
 
     
     
   
  Häufig gestellte Fragen zum Corona-Virus

Köln ist auf Corona-Verdachts- oder Erkrankungsfälle bestmöglich vorbereitet

Gesundheitsamt, Krankenhäuser, die niedergelassene Ärzteschaft, die Feuerwehr sowie der Rettungs- und Transportdienst stehen in engem Kontakt miteinander, um die Ausbreitung des Corona-Virus in Köln zu verhindern.

Kölner Bürgerinnen und Bürger, die aus Risiko-Gebieten nach Köln einreisen und sich Sorgen machen, möglicherweise mit dem neuartigen Corona-Virus infiziert zu sein, wenden sich an ihren Hausarzt.

Bei Unsicherheit oder Nichterreichbarkeit der Hausärztin oder des Hausarztes steht der kassenärztliche Notdienst zur Verfügung.

Dieser ist rund um die Uhr erreichbar unter der Telefonnummer 116 117.

Der versorgende Arzt wird sich bei Notwendigkeit unverzüglich mit dem Gesundheitsamt in Verbindung setzen.

Ob ein Labortest auf eine Infektion mit dem Corona-Virus notwendig ist, entscheidet die behandelnde Ärztin beziehungsweise der behandelnde Arzt.

Diese Entscheidung stützt sich auf die aktuellen Erkenntnisse des Robert Koch-Institutes.

Im Zweifelsfall wird sich Ihre Hausärztin oder ihr Hausarzt dabei mit dem Gesundheitsamt und/oder dem Infektionsschutz-Zentrum abstimmen.
 
     
  www.stadt-koeln.de/artikel/69366  
     
 
 
 

 
 
 

 
 

ZDFzoom - Die Macht der Corona-Mythen - Gefahr für die Demokratie

 
 
 

 
 
 

 
 
 
 
 
 

 
 
 
 
 
 
 
 

 
 
 

 
 
 

 
 
 

 
 
 

 
 
 

 
 
 

 
         
 

© 2020 Bundesrepublik Deutschland | Alle Rechte vorbehalten ...